Schlagwort-Archive: Prüfanlage

detaillierte Einführung in VDE 0104 (Prüfanlagen)

fachkompetente, befähigte Person, z.B. eine Elektrofachkraft nach der Weiterbildung

Seminar: EuP – Elektrotechnisch unterwiesene Person

Lebensgefahr für Laien, EuP und EFK durch UFO der Marke Eigenbau

Marke Eigenbau – Lebensgefahr! Das muss die EuP erkennen und die Benutzung verhindern!

Für den Einsatz einer ‚EuP‘ gibt es vielfältige Möglichkeiten: Windparkbetreiber müssen die Gärtner ihrer Hochspannungs-Freiluftschaltanlagen genauso unterweisen, wie Gebäude- bzw. Facility-Management-Unternehmen ihr Wachpersonal zum Betreten von Stationen vorzubereiten haben. Die Tabelle 5 der DGUV Vorschrift 3 (früher: BGV A3, davor BGV A2, davor VBG 4) zeigt weitere Beispiele auf – die Arbeit in Prüfanlagen, mit Akkumulatoren usw.

Dauer und Preis für dieses Seminar müssen wir individuell abstimmen, zumal Wiederholungsunterweisung und Auffrischungen anders gehandhabt werden als Erstunterweisungen. Für die Teilnahme einzelner Mitarbeiter gilt nachstehender Erst-Ansatz.
ZUGANGSVORAUSSETZUNG: elektrotechnischer Laie bzw. EuP (mit gleichem oder anderem Unterweisungshintergrund)

Dauer | Preis | Termin | Ort

1 Tag | 240,00 € zzgl. MwSt. | nach Vereinbarung | Berlin und deutschlandweit

Rabattierung ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. 


EuP – Erstunterweisung

ausführlich, mit Prüfung

Dauer | Preis | Termin | Ort

2 Tage | 340,00 € zzgl. MwSt. | nach Vereinbarung | Berlin und deutschlandweit

Rabattierung ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. 

"Arbeiten unter Spannung" nach dem Arbeitsverfahren "Arbeit mit Isolierhandschuhen"

Seminare: Arbeiten unter Spannung

Wenn die 5 Sicherheitsregeln nicht eingehalten werden können, ist für den Mitarbeiter an der elektrischen Anlage besonderer Schutz erforderlich: Arbeiten unter Spannung – AuS.

Arbeiten unter Spannung bis 1kV – Neuausbildung

Arbeiten unter Spannung bis 1kV

„Arbeiten unter Spannung“ bis 1kV

Zertifizierte Neuausbildung zum Arbeiten unter Spannung bis 1 kV AC (1,5 kV DC) nach DIN VDE 0105-100, DGUV Vorschrift 3 und DGUV Regel 103-011 mit theoretischer Ausbildung und praktischer Arbeit vor Ort; Die konkreten Arbeiten unter Spannung werden mit Ihnen vereinbart. Letztlich sollen nach VDE genau die Arbeiten durchgeführt werden, die Sie später ausführen. Sollte es nicht exakt gleich mit Ihrer Situation vor Ort sein, achte ich darauf, dass die Gefährdungsebene, die Schutzmaßnahmen, die Werkzeuge, die Dokumente und die Abläufe möglichst identisch sind. So werden wir beispielsweise nicht auf den Mast an die Freileitung gehen, wenn Sie danach im Verteiler FI/RCD tauschen müssen. Und wir setzen keine Muffe, wenn Sie erwartungsgemäß Hausanschlusskästen prüfen. Eine konkrete Absprache im Vorfeld, vielleicht sogar ein Lokaltermin bei Ihnen vor Ort sind wichtig für diesen Kurs.
ZUGANGSVORAUSSETZUNG: Elektrofachkraft oder EuP (z.B. in Prüfanlagen)

Dauer | Preis | Termin | Ort

2 Tage | 490,00 € zzgl. MwSt. | nach Vereinbarung | Berlin

Rabattierung ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. 


Arbeiten unter Spannung bis 1kV – Auffrischungsschulung

Jährliche Nachschulung zum AuS-Schein nach DGUV Vorschrift 1 sowie DIN VDE 0105-100, DGUV Vorschrift 3 und DGUV Regel 103-011;
ZUGANGSVORAUSSETZUNG: Elektrofachkraft oder EuP mit AuS-Schein

Dauer | Preis | Termin | Ort

1 Tag | 360,00 € zzgl. MwSt. | nach Vereinbarung | Berlin

Rabattierung ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.