Schlagwort-Archive: jährliche Unterweisung für Elektrofachkräfte

spezielle Weiterbildung für Elektrofachkräfte mit individuellen Seminarinhalten

fachkompetente, befähigte Person, z.B. eine Elektrofachkraft nach der Weiterbildung

Seminar: Jährliche Unterweisung für Elektrofachkräfte

Kennlinien-Einstellungen können Teil der EFK-Unterweisung sein

LSI-Kennlinien-Einstelltableau am Leistungsschalter

Entsprechend DGUV Vorschrift 1 § 4 muss es jährlich mindestens eine Unterweisung über die Gefährdungen geben. Nach TRBS 1203 muss sich die Elektrofachkraft außerdem weiterbilden, um befähigte Person zu werden bzw. zu bleiben. Jetzt brauchen wir nur noch im Vorfeld besprechen, welche Inhalte konkret theoretisch und praktisch behandelt werden sollen – sind es

  • Prüfungen von Anlagen, Maschinen oder Betriebsmitteln,
  • individuelle Fragen zur eigenen Anlage, z.B. die  selektive Arbeitsweise der Schutzeinrichtungen,
  • spezielle Normeninhalte oder
  • Maßnahmen des Personenschutzes zum sicheren Arbeiten?

Die jährliche Unterweisung ist quasi ganz individueller Unterricht zu bekannten und neuen Themen und immer wieder mit sicherheitsrelevanten Aspekten – ob es nun Auffrischung, Nachschulung oder Weiterbildung heißt.

In der

jährlichen Unterweisung für Elektrofachkräfte

stelle ich mich auf Ihre Anforderungen ein.
ZUGANGSVORAUSSETZUNG: Elektrofachkraft

Dauer | Preis | Termin | Ort

1 Tag | 385,00 € zzgl. MwSt. | 17.10.17 sowie nach Vereinbarung | Berlin und deutschlandweit

Rabattierung ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.