Schlagwort-Archive: EuP

Unterweisung von Laien zu bestimmten Tätigkeiten bzw. Unterlassungen – manchmal mit Prüfungen, als Erst- oder Nachunterweisung

fachkompetente, befähigte Person, z.B. eine Elektrofachkraft nach der Weiterbildung

Seminar: EFKfT – Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Die Weiterbildung zur EFKfT – Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten, diesem zertifizierten ‚Teil-Elektriker‘ nach der Durchführungsanweisung zur DGUV Vorschrift 3 (früher: BGV A3) – ist eine Berufsbild-Erweiterung für Nichtelektrofachkräfte. Sie befähigt den Mitarbeiter, einzelne ausgewählte, festgelegte Tätigkeiten im Bereich der Elektrotechnik eigenständig übernehmen zu können. Empfohlen sind 2 Monate Ausbildungszeit; üblich sind 2 Wochen, gern mit einer Pause dazwischen.

mögliche festgelegte Tätigkeiten für die EFKfT

Diese könnten beispielsweise sein:

  • der Wechsel/Einbau von
    • Motoren,
    • Heißwasserspeichern/Durchlauferhitzern oder
    • Blockheizkraftwerken (BHKW),
  • die Fehlersuche in der RLT (Raum-Luft-Technik),
  • die Wartung von Niederspannungsanlagen,
  • die Prüfung von Betriebsmitteln (Geräteprüfung).

ZUGANGSVORAUSSETZUNG: Laie oder EuP mit nichtelektrotechnischem Berufsabschluss

Dauer | Preis | Termin | Ort

2 Wochen (2 x 1Wo) | 1190,00 € zzgl. MwSt. | nach Vereinbarung | Berlin/Brandenburg/Thüringen

Rabattierung ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. 

fachkompetente, befähigte Person, z.B. eine Elektrofachkraft nach der Weiterbildung

Seminar: EuP – Elektrotechnisch unterwiesene Person

Lebensgefahr für Laien, EuP und EFK durch UFO der Marke Eigenbau

Marke Eigenbau – Lebensgefahr! Das muss die EuP erkennen und die Benutzung verhindern!

Für den Einsatz einer ‚EuP‘ gibt es vielfältige Möglichkeiten: Windparkbetreiber müssen die Gärtner ihrer Hochspannungs-Freiluftschaltanlagen genauso unterweisen, wie Gebäude- bzw. Facility-Management-Unternehmen ihr Wachpersonal zum Betreten von Stationen vorzubereiten haben. Die Tabelle 5 der DGUV Vorschrift 3 (früher: BGV A3, davor BGV A2, davor VBG 4) zeigt weitere Beispiele auf – die Arbeit in Prüfanlagen, mit Akkumulatoren usw.

Dauer und Preis für dieses Seminar müssen wir individuell abstimmen, zumal Wiederholungsunterweisung und Auffrischungen anders gehandhabt werden als Erstunterweisungen. Für die Teilnahme einzelner Mitarbeiter gilt nachstehender Erst-Ansatz.
ZUGANGSVORAUSSETZUNG: elektrotechnischer Laie bzw. EuP (mit gleichem oder anderem Unterweisungshintergrund)

Dauer | Preis | Termin | Ort

1 Tag | 240,00 € zzgl. MwSt. | nach Vereinbarung | Berlin und deutschlandweit

Rabattierung ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. 


EuP – Erstunterweisung

ausführlich, mit Prüfung

Dauer | Preis | Termin | Ort

2 Tage | 340,00 € zzgl. MwSt. | nach Vereinbarung | Berlin und deutschlandweit

Rabattierung ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.